Passive Safety Systems
ZF Passive Safety Systems ZF Passive Safety Systems

Hallo ZF LIFETEC

Aus ZF Passive Safety Systems wird ZF LIFETEC

Intelligente Sicherheitssysteme

Der Schutz aller Verkehrsteilnehmer auf der ganzen Welt ist unser Anliegen. Dafür entwickeln wir intelligente Sicherheitssysteme. Qualität und absolute Zuverlässigkeit stehen dabei für uns im Mittelpunkt. Darum verfolgen wir eine kompromisslose Null-Fehler-Strategie und setzen uns damit unermüdlich für Spitzenleistungen ein.

Sicherheit - agil und nachhaltig

Bei uns steht Sicherheit an erster Stelle. Als zukünftig eigenständiges Unternehmen treffen wir Entscheidungen schnell und setzen sie effizient und effektiv um. Unsere schlanken Strukturen sichern unseren Kunden ein Höchstmaß an Flexibilität, Innovation und Wettbewerbsfähigkeit. Dabei vergessen wir nie die Verantwortung für unsere Nachhaltigkeitsziele.

Global und trotzdem nah

Unsere Kunden sind namhafte Automobilhersteller rund um den Globus. Auch deswegen wissen wir, wie wichtig Qualität und Wettbewerbsfähigkeit ist. Das setzen wir weltweit um – in Forschung und Entwicklung sowie in der Produktion. Wir sind immer in der Nähe unserer Kunden und stehen ihnen transparent, offen und zuverlässig zur Seite.

Optimaler Schutz

Sicherheit darf kein Privileg sein. Jeder Mensch verdient den gleichen Schutz, unabhängig von Geschlecht, Größe, Alter, Gewicht oder Region. Daran arbeiten wir unermüdlich, ohne dabei Kompromisse bei Komfort oder Design einzugehen.

Über uns

ZF Passive Safety Systems trägt rund um die Welt dazu bei, sie für alle etwas sicherer zu machen.

Produkte und Technologie

Schlüssel für mehr Sicherheit und Komfort für alle sind unsere Technologien rund um Sitzgurte, Airbags, Lenkräder und deren Integration als System.

Karriere

Werde Teil des „Team Safety“ – und komme dadurch ganz nebenbei auch noch auf die Gewinnerseite der Transformation. Wir sind auf Wachstumskurs – und suchen Dich!

Gesetzgebung

Treiber der Fahrzeugsicherheit

Zusätzlich zu Techniktrends wie dem automatisierten Fahren, Elektromobilität und sich ändernden Innenraumkonzepten beeinflussen auch die Gesetzgebung, Verbraucherschutzratings und neue Erkenntnisse der Unfallforschung die Weiterentwicklung der Fahrzeugsicherheit.

EU General Safety Regulation (GSR)

Ab Mitte 2022 wurden neue Sicherheitstechnologien für alle neuen, auf dem EU-Markt verkauften Fahrzeuge sukzessive verbindlich vorgeschrieben, einschließlich Spurverlassenswarnung, Systemen zur Erkennung der Müdigkeit des Fahrers und fortgeschrittener Notbremssysteme. Die Überarbeitung der GSR wurde im Dezember 2019 angenommen und in den europäischen Typgenehmigungsrahmen integriert. Ziel der Verordnung ist es, die Zahl der Straßenverkehrsunfallopfer deutlich zu senken, mit dem Schwerpunkt auf ungeschützten Verkehrsteilnehmern wie Radfahrern oder Fußgängern.

US-Bundesbehörde für Straßen- und Fahrzeugsicherheit (NHTSA)

Die National Highway Traffic Safety Administration ist unter anderem zuständig für die Bewertung der Sicherheit auf Amerikas Straßen. So setzt die NHTSA sowohl Leistungsstandards für Fahrzeuge und kooperiert in Partnerschaften mit bundesstaatlichen und lokalen Regierungen. Auf diese Weise will diese Bundesbehörde dazu beitragen, nicht nur die Zahl der Toten und Verletzten zu senken, sondern auch die wirtschaftlichen Verluste durch Autounfälle zu reduzieren.

New Car Assessment Program (NCAP)

Global NCAP

Das Global New Car Assessment Programme (Global NCAP) ist ein Projekt der Stiftung “Towards Zero” die für die Verbesserung der Fahrzeugsicherheit in allen Regionen der Welt arbeitet - nämlich "Richtung Null" Verkehrsunfälle.

Euro NCAP

Euro NCAP hat ein Bewertungsschema mit 5 Sternen konzipiert, um allen Automobilkäufern bei der Fahrzeugwahl eine Vergleichsbasis für die Fahrzeugsicherheit zu bieten.

U.S. NCAP

Hinter dem United States New Car Assessment Program (U.S. NCAP) steht ein herstellerunabhängiges Verbraucherinformations- und Testprogramm der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA). Die NHTSA ist dem US-Verkehrsministerium unterstellt.